Worum geht’s?
  • Das Gin­mon-Kon­to erhält ein neues, schlankeres Design
  • Durch neue Funk­tio­nen wird der Ver­mö­gen­sauf­bau noch ein­fach­er
  • Das neue Design bildet die Basis für zukün­ftige Neuerun­gen

Bei uns tut sich derzeit so einiges! Nach­dem wir Ende 2019 bere­its unser­er Web­site und unser­er Reg­istrierungsstrecke einen neuen Anstrich ver­passt haben, erstrahlt nun auch das Gin­mon-Kon­to im neuen Glanz. Durch ein neues, schlankeres Design sowie zusät­zliche Funk­tio­nen wird der Ver­mö­gen­sauf­bau in Zukun­ft noch über­sichtlich­er und ein­fach­er.

Das ist neu

Die schlankere Struk­tur zeigt sich schon in der kom­plett über­ar­beit­eten Port­fo­lioüber­sicht. Mit dieser haben Sie zukün­ftig einen noch besseren Überblick über Ihre Anlages­trate­gie. So sehen Sie zum Beispiel auf einen Blick, in welche Anlageklassen Sie wie stark investiert sind. Außer­dem führen wir mit der neuen Ver­sion web-basierte Fact­sheets unser­er Anlages­trate­gien ein. Auf diese kön­nen Sie über den kleinen But­ton neben dem Namen Ihrer Anlages­trate­gie zugreifen.

Neben Ihren Transak­tio­nen zeigen wir Ihnen zudem bald in ein­er sep­a­rat­en Über­sicht, wie viele Div­i­den­den und Steuergutschriften Sie seit Ihrem Start bei Gin­mon vere­in­nahmt haben.

Zudem erhal­ten Sie in der Doku­mentenüber­sicht — die früher Inbox hieß — nun schnellen Zugriff auf die wichtig­sten Doku­mente. Sowohl der aktuelle Quar­tals­bericht, als auch die zulet­zt veröf­fentlichte Steuerbescheini­gung find­en Sie nun ein­fach und direkt abruf­bar rechts der Doku­mente aufge­lis­tet.

Und für alle, die es ganz genau wis­sen wollen: Auf vielfachen Kun­den­wun­sch ist im neuen Gin­mon-Kon­to die his­torische Wer­ten­twick­lung des Port­fo­lios als CSV- und XLS-Datei mit einem Klick herun­ter­lad­bar.

Das kommt noch

Darüber hin­aus bildet das neue Gin­mon-Kon­to die Infra­struk­tur für zukün­ftige Erweiterun­gen und neue Fea­tures. Einige davon wer­den wir Sie schon bald in Ihrem Kon­to ent­deck­en kön­nen.

So wer­den wir in Zukun­ft eine neue Berech­nungsmethodik für die Per­for­mance ein­führen, die auch Ein- und Auszahlun­gen berück­sichtigt. Dadurch kön­nen wir Ihnen zukün­ftig ein besseres und noch genaueres Abbild Ihrer tat­säch­lich erziel­ten Ren­dite geben. Auch hier­bei gehen wir auf diverse Kun­den­wün­sche ein.

Außer­dem wer­den Sie in Zukun­ft in Ihrer Port­fo­lioüber­sicht neben der gewohn­ten Aufteilung nach Anlageklassen auch sehen kön­nen, wie stark Sie in die unter­schiedlichen Regio­nen und Indus­trien investiert sind.

Welcher Anlegertyp sind Sie?