Bericht Q3/2016: So hat das Ginmon Portfolio performt

Das letzte Quartal 2016 hat begonnen. An dieser Stelle möchten wir die letzten Monate zusammenfassend Revue passieren lassen und Ihnen einen Überblick über die Entwicklung am Kapitalmarkt geben.

Wie hat sich das Ginmon Portfolio verhalten?

Die ersten beiden Quartale dieses Jahr waren an den Märkten durchwachsen. Der Einbruch im Februar aufgrund der schwachen Daten aus den Schwellenländern lässt sich sehr deutlich anhand des Graphen erkennen. Im zweiten Quartal hingegen sind viele Anleger von dem Ausgang des Brexit Votums überrascht worden, welches z.B. den DAX stark abwerten ließ. Gerade in diesen schwierigen Marktphasen konnte sich unsere Anlagestrategie unter Beweis stellen.

Die Erholung der Märkte im Anschluss an den Einbruch im Februar wurde durch unseren antizyklischen Investmentansatz unterstützt und so konnten die Ginmon-Portfolios bereits Anfang März wieder die ursprünglichen Höchststände erreichen.

Der Einfluss des Brexits war aufgrund der breiten Diversifikation fast nicht zu spüren. Während beispielsweise der DAX von Einbrüchen mit bis zu 10% betroffen war, zeigten sich unsere Portfolios krisenresistent und gaben am Tag nach dem Brexit um durchschnittlich lediglich 0,8% nach.

Im dritten Quartal haben die Märkte etwas an Volatilität verloren. Ein bisheriger Grund für Spekulationen war die anstehende Zinsentscheidung der FED. Diese wird jetzt voraussichtlich erst im Dezember fallen, da die Sitzung Anfang November kurz vor der Wahl des US-Präsidenten liegt.

In den letzten Monaten ließen sich an den Märkten positive Entwicklungen beobachten: So hat der DAX ein neues Jahreshoch erreicht und die US-Börsen sogar neue Allzeithochs erreicht. Auf diesem hohen Niveau sind die Märkte zunächst zur Ruhe gekommen.
Mit guten Konjunkturdaten in den USA und Deutschland sowie einer Erholung der Ölpreise starten die Märkte zumindest mit Rückenwind in den Herbst.

Ginmon Anlagestrategien 1 bis 10 im Vergleich zum DAX:

alt

Hier klicken für größere Darstellung

So erfolgreich waren die Portfolios in den einzelnen Quartalen:


Falls Sie noch kein Kunde bei uns sind, können Sie sich gerne jetzt bei uns registrieren.


Depot anlegen